Mühlendatenbank

Suche:
2110 gefundene Mühlen
Zurück 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 Weiter
Bild
Kurzbeschreibung
kleines Bild der Birgstettmühle Birnstegmühle
map iconBirgstettmühle Birnstegmühle
Url
Die Mühle ist schon aufgelassen.
Bildquelle/©: Franziszeischer Kataster
kleines Bild der Birmühle Pichlmühle zu Mühlthal
map iconBirmühle Pichlmühle zu Mühlthal
Ager
Die Mühle besteht seit dem 14. Jhdt. 1881 kam sie durch Kauf in den Besitz der Fam. Stallinger. Fritz Stallinger stellte 1983 den Mahlbetrieb ein. Seit 1991 wird ein Kleinkraftwerk mit 70 KWh betrieben. Tourismus: https://www.agermuehlenweg.at.
Bildquelle/©: https://www.atterwiki.at
kleines Bild der Bischofmühle
map iconBischofmühle
Url
Die Mühle wurde bereits aufgelassen.
Bildquelle/©: Franziszeischer Kataster
kleines Bild der Bischofmühle
map iconBischofmühle
Ramingbach
Die Mühle ist berits schon aufgelassen.
Bildquelle/©: Franziszeischer Kataster
kleines Bild der Blachermühle
map iconBlachermühle
Musterhartnerbach
1492 erste urk. Erwähnung der Mühle. Der Name der Mühle kommt von einer dort bestandenen Leinwandbleiche. Die Mühle wurde 1970 durch Hochwasser beschädigt und ausgesiedelt.
Bildquelle/©: Franziszeischer Kataster, NÖ Landesarchiv
kleines Bild der Blasrieglmühle
map iconBlasrieglmühle
Pleißbach
Die Mühle wurde schon vor 1700 erbaut und nach einem Hochwasser 1944 aufgelassen. Text: Jörg Strohmann.
Bildquelle/©: Franziszeischer Kataster
kleines Bild der Blattmühle Brodessmühle
map iconBlattmühle Brodessmühle
Mährische Thaya
1667 erste urkundliche Erwähnung der Mühle. Mehrere Generation war sie im Besitz der Familie Bodesser. Im 19. Jahrhundert wurde Mühle und Säge stillgelegt. 1908/9 wurde ein E-Werk errichte und Weikertschlag u. Oberndorf mit Strom versorgt.
Bildquelle/©: Liselotte Tiller - " Vergessene Mühlen an der Mährischen Thaya"
map iconBlauensteinermühle
Lainsitz
Mühle und Sägewerk in 2. Hälfte des 18. Jhdt. errichtet. Sie wurden mit drei Wasserräder angetrieben. Säge wurde später mit einer selbstgebauten hölzernen Turbine angetrieben. Mühle 1958, Säge 1990 stillgelegt. Quelle: Buch v. Gerhard Stadler.
kleines Bild der Bleiermühle Hochreitermühle
map iconBleiermühle Hochreitermühle
Tannbach
Der Ursprung dieser Mühle geht in das 17. Jahrhundert zurück. Von der einstigen Mühle ist heute nicht mehr vorhanden. Am Tannbach gab es einst 6 Getreidemühlen.
Bildquelle/©: Franziszeischer Kataster
kleines Bild der Blochmühle Plochmühle
map iconBlochmühle Plochmühle
Dimbach
Die Mühle wurde von 1786 bis 1826 betrieben.
Bildquelle/©: Franziszeischer Kataster
2110 gefundene Mühlen
Zurück 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 Weiter