Bücherliste

BELLETRISTIK

Schöffl Otto, Schöffl-Pöll Elisabeth: MÜHLEN-SAGEN AUS DEM WEINVIERTEL UND WALDVIERTEL. Sutton-Verlag GesmbH Erfurt, 2013, ISBN 978-3-95400-174-3
Das Wein- und Waldviertel bilden einen fruchtbaren Boden für Sagen und Märchen. Einsame Mühlen am verwunschen Bache bilden den Hintergrund.

Brandstetter Alois: Die Mühle. Residenz-Verlag, 1981, ISBN 3-7017-0273-X;
Pensionierter Müller und Berufschullehrer schreibt für seinen Neffen, de er die Mühle übergeben hat, sein Leben auf.

Brandstetter Alois: Die Mühle. Lizenzausgabe mit Genehmigung des Residenzverlages, Buchgemeinschaft Donauland, Bestellnummer 04385 1

Henz Rudolf: Die Hundsmühle. 2. Auflage, Verlag Abrecht Dürer in Wien, 1947, Albrecht Dürer KG Wienhj;
Wie der alte Fluch, der auf der Mühle liegt, durch die aufrechte Art der letzten Erbin gelöst wird.

Ginzburg Carlo: Der Käse und die Würmer. Die Welt eines Müllers um 1600, 5. Auflage 1976, Verlag Klaus Wagenbach, Emser Straße 40/41 10719 Berlin.
Die Geschichte des Müllers Menocchio, der 1584 ein Bekenntnis ablegt.

Slavici Ioan: Die Glücksmühle. Zweisprachige Auflage SLowakisch-Deutsch/Jugendverlag, Bukarest 1966/ISBN 973-99696-3-1/
Aufruf zur Zufriedenheit, denn Reichtum macht nicht glücklich, sondern der Friede in der eigenen Hütte.

Andres Stefan: Der Knabe im Brunnen. 9. Auflage, R. Piper & Co Verlag München, 1986, ISBN 3-492-00795-7.
Ein männliches Buch, das sanft, saftig und gläubig, vernünftig und dichterisch … und doch beste Literatur ist. Ein Roman über die Kindheit schlechthin.

Andres Stefan: Der Knabe im Brunnen. Taschenbuch, 7. Auflage, Deutscher Taschenbuchverlag GmbH München 1971.

Eliot George: Die Mühle am Floß. 2. Auflage, Aufbau-Verlag Berlin und Weimar 1970, Lizenz-Nr. 301.120/217/70.
Der Besitzer verliert die Mühle an seinen Todfeind.

Stave Gabriele: Glück zu! Brockhaus-Verlag Leipzig
Mühlengeschichten und fotografische Mühlen-Aufnahmen

Grögerova Bohumila, Hirsal Josef: Die Mühle. Residenz-Verlag, 1976, ISBN 3-7017-0711-1, aus dem Tschechischen übersetzt.
Gemeinsame Autorenschaft von Mann und Frau bedeutet einen schöpferischen Akt, der in seinem tiefsten Wesen ein Liebesakt ist.

Schwarz Johanna: Wasserrauschen. Eigenverlag by Johanna Klann 1990.
Erzählungen von den alten Wassermühlen und ihrer Zeit

Brezan Jurij: DIE SCHWARZE MÜHLE. Verlag Neues Leben Berlin, 6. Auflage 1982, Lizenznummer 303 (305/140/82). LSV 7508.
Krabat, von dem eine Sage berichtet: Ein Stein fiel vom Himmel und aus den Trümmern stieg Krabat.

Brezan Jrij: Die Schwarze Mühle. Taschenbuchausgabe, Ernst Klett-Verlag GmbH, Stuttgart 1995

Raabe Wilhelm: Pfisters Mühle. Ein Sommerferienheft, 4. Auflage 1911, Verlag Otto Janke, Berlin.
22 Blätter auf 204 Seiten

Gollisch Helmut: Alles Müller… Kleine Geschichten, Verlag Moritz Schäfer GmbH & Co. KG, ISBN 978-3-87696-126-2.
Kleine Geschichten und Ansichten über den Namen Müller, die eigentlichen Müllerberufe sowie einige Legenden um die Müllerei.

Gollisch Helmut: Aus dem Leben eines Müllers. Verlag Moritz Schäfer GmbH & Co.KG, ISBN 978-3-87696-124-8.
Glück zu! Geschichten – Anekdoten – Sprüche – Lieder

Preußler Otfried: Krabat. Roman, Deutscher Taschenbuchverlag München, 23. Auflage 2007, ISBN 978-3-423-25087-0.
Der Waisenjunge Krabat verdingt sich trotz aller Warnungen als Lehrling in der geheimnisvollen Mühle

Csokor Franz Theodor: Die Weibermühle. Zauberstück in 5 Vorgängen, 1932, Paul Zsolnay-Verlag Berlin-Wien-Leipzig.
Stück für 17 Darsteller/innen

Busch Wilhelm, Müller und Mühlen beobachtet von Wilhelm Busch. Verlag Schnell, Deutschland, 2011, ISBN 978-3-87716-693-2.
Buch als Zeichner, Maler und Schriftsteller hatte eine enge Beziehung zur Mühle und schrieb u.a. das Libretto „Der Vetter auf Besuch

Fussenegger Gertrud: Die Pulvermühle. 4. Auflage, Taschenbuch Deutscher Taschenbuchverlag, 1984, ISBN 3-423-01507-1.
Kriminalgeschichte

Schlender Timur (Hrsg.): Alte Mühlen in Mythen, Märchen und Erzählungen. Droemersche Verlagsanstalt Th. Knaur Nach. München, 1988, ISBN 3-426-01607-9.
Mit Texten von Gottfried August Bürger, Friedrich Hölderlin, Georg Trakl, Eduard Mörike, Nikolaus Lenau, Wilhelm Busch, Theodor Storm…

Zola Emile: Der Sturm auf die Mühle. Erzählungen, Verlag Philipp Reclam Leipzig.

Der Sturm auf die Mühle-Die vier Jahreszeiten-Mein Tod-Nantas

Reinhart Heinrich: Mühlenminiaturen. Den Freunden des oberen Pulkautales gewidmet.

Bergmann Therese: Ziffern & Zeichen. Profildruck Buchverlag, ISBN 3-902067-00-4.
Geschichten um die Retzer Windmühle

Remund Peter: Das Wandern ist des Müllers Lust. Lenzburger Druck, 1973.
Begebenheiten aus dem Müllerleben aus alter und neuer Zeit

KINDERBÜCHER

Fries Evelyn: Die Spur führt zur Mühle. Wilhelm Goldmann Verlag, München, 1971.
Vier Geschwister auf Schatzsuche

Tegetthoff: Der Mühlenelf. Franz Schneider Verlag, München, 1987, ISBN3 505 09635-0; Zeichnungen: Brigitte Smith; Hannover Heinrich, Verlag Moritz Diesterweg, 1985, ISBN 3-425-01184-7.

Kopatz Alexandra: Mein Mühlenbuch. Verlag Alexandra Kopatz, 1995, ISBN 3-9804465-0-6.
Mühle kennenlernen mit Spielen-Lesen-Singen-Basteln

Rockel Manfred: Illustrationen von Steffen Peter. Verlag Moritz Schäfer, ISBN 978-3-87696-145-3.

Bgld. Landesverein für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung: „Sagenhafte“ Mühlenreise, Burgenländische Mühlenreise zu 8 Mühlen mit Sagen, Liedern,…

Johne Eva: Sebastian in der Mühle. Verlag EVA Johne Dresten, 1997, ISBN 3-9805694-0-3.
Mit Arbeitsblatt und Übungen

Der gestiefelte Kater ein Aufklapp- Bilderbuch, 1997.

BILDBÄNDE

Trumler Gerhard: ALTE MÜHLEN. Verlag Bibliothek der Provinz, ISBN 978-3-99028-353-0.
Mühlen-Sägen-Schmieden-Stampfen; Die eindringlichen Fotografien zeigen die wenig beachtete Schönheit von technischen Monumenten

Baunburg Annemarie und Rudolf: Wassermühlen. Ein Bildband. Franz Schneekluth-Verlag, München, 1981, ISBN 3-7951-0668-0.
Wassserräder – Geheimtip für den Romantiker

Liedel Herbert, Dollhopf Helmut: Alte Mühlen. Bilder des Abschieds. Stürtz Verlag Würzburg, 1983, ISBN 3-8003-0205-5.
Versunkene Welt alter Wassermühlen in einzigartigen Bildern

Brandstätter Christian, Schaumberger Hans: Wasser*Mühlen*Hämmer/Bildzeugnisse österreichischer Kultur. Christian Brandstätter Verlag und Edition GmbH, 1984.
Mit 60 Abbildungen

Trumler Gerhard: TEUFELSMÜHLE. Literaturverlag Droschl Graz, 2005.
Granitwelten im Steinernen Himmelreich WALDVIERTEL

Dollhopf Helmut, Liedel Herbert: ALTE MÜHLEN. Bilder eines Abschieds. Sonderausgabe Stürtz-Verlag GmbH, Würzburg, ISBN 3-88189-166-8.
Mit kleiner Wappenkunde und Märchen.

Trumler Gerhard: DAS BUCH DER ALTEN MÜHLEN – Essay von Brandstetter Alois. Brandstätter-Verlag und Edition, Wien, 1984, ISBN 3-85447-039-8.
Die Bilder beeindrucken durch die verloren gegangene Harmonie zwischen Produktion und Verbrauch.

Blaim Adolf:“Mein Waldviertel“…gesehen mit den Augen eines Malers. Eigenverlag Galerie Blaim, 1992, ISBN 3-85028-225-2.
114 Farb- und 48 Schwarz-Weiß-Bilder

Stix Hans: MÜHLEN & LANDSCHAFTEN IM WANDEL DER ZEIT – 2005. Mühlenkalender mit Bildern von alten Mühlen im Göstritztal.

Zettl Walter, Arnulf Neuwirth: IN EINEM KÜHLEN GRUNDE – Alte Mühlen im Waldviertel. Radschin-Verlag Kautzen, 1992, ISBN 3-900512-28-0.

Wilhelm Schott: In einem kühlen Grunde. Bilder verschwundener Mühlen mit Gedichten, gesammelt von Rolf Hochhuth.

Vahl Wolfgang: Es steht eine Mühle. Verlag Herder Freiburg, 1984, ISBN 3-451-20068-6.
Bildband mit literarischen Texten zum Thema Mühle

FREMDSPRACHIGE BÜCHER

Matija Pokrivka: Mlinovi u Hrvata. Zagreb:Birotisak, 2004, ISBN 953-6156-30-X.

Mark van Nieuwstadt: A future for mills, Cultural Heritage Agency: 2 12
De Hollandsche Molen

Chronik von Bad Gottleuba-Berggießhübel: Spuren alter Mühlen und Hämmer. Dr. Siegfried und Annemarie Fischer.

van Ringelestin en Leonard Roggeveen: Van Zingende Torrens en malende Molens.

Laska Ulica: Potok u Zagreba, ein Bach im Herzen von Zagreb, 2005.

Bergmann Therese: Erinnerung an Neunmühlen, Ein zweisprachiges Gemeinschaftsprojekt der Gemeinde Retzbach und der Gemeinde Hnanice, die verlorene Mühlenwelt an der Thaya.

REGIONALE MÜHLEN

Schöffl, Otto: MÜHLEN IM WANDEL AM BEISPIEL SCHMIDATAL IM WEINVIERTEL. Verlag Berger, Horn, 1999, Hrsg. Edition Dichtermühle, ISBN 3-9500930-1-X.
Zirka 80 Mühlen im Einzugsgebiet und Geschichte der Mühlen u.v.m.

Schöffl Otto: MÜHLEN IM WANDEL AM BEISPIEL GÖLLERSBACH & SENNINGBACH. Verlag Berger, Horn, 2002, Hrsg. Edition Dichtermühle, ISBN 3-9500930-4-4.
Mit 117 Abbildungen, davon 73 in Farbe. 70 Mühlen im Einzugsgebiet und Geschichte

Schöffl Otto: Mühlen im Wandel am Beispiel Pulkautal im Weinviertel. Verlag Berger, 2004, Hrsg. Edition Dichtermühle, ISBN 3-9500930-5-2.
Zirka 60 Mühlen im Einzugsgebiet, Mühlentypen, Mühlen als Sinnbild und Kunstobjekt…

Gabriel Dorothea Juliane: DIE MÜHLEN VON RECHNITZ. Hrsg. Gemeinde Rechnitz und W. Varga, Gemeinde Rechnitz.

Bergauer Sabine, Hrauda Gabriele: Leben mit der Donau. Böhlau-Verlag, 2011, ISBN 978-3-205-78555-2.
Schiffsmühlen von Wien bis Bratislava.

Bodenstein Anton R., Hohenbühel Carl Philipp: MÜHLEN IM WEINVIERTEL. /Verlag Christian Brandstätter, 1985, ISBN 3-85447-172-6.
Ikonographie der Weinviertler Mühlenlandschaft mit Verzeichnis der Wassermühlen des Weinviertels.

Thiele Gottfried und Volker: MÜHLEN RUND UM DRESDEN. Sutton-Verlag, 2007, ISBN 978-3-89702-948-4.
Bildmaterial: Historische Postkarten.

Gerntrup Wilhelm: Die Kleinenbremer Wassermühlen. Heimatverein Kleinenbremen, 1981.
Schwarz-Weiß-Illustration

Bergmann Therese: Wasser, Wind & ein Jahrtausend. Verlag Günter Hofer, 2013, ISBN 978-3-902111-51-7
Zur Geschichte der Getreidemühlen in Retz.

Gamon Detlev, Greis Michael: Die 3 Hüttendorfer Mühlen. 2. Auflage Eigenverlag Hüttendorf Nr. 2, 2004.
30 Seiten mit Abbildungen.

Fritze Katharina: Hypolzmühle. Eigenverlag hypolzmuehle@fritze.at, 2013.
Die Geschichte der Hypolzmühle.

Bergmann Therese: DIE WINDMÜHLE IN RETZ. 3. Auflage, Verlag Günter Hofer, 2017, ISBN 978-3902-111-593.
Beschreibung der Windmühle mit Verknüpfung der Familiengeschichte. 1. und 3. Ausgabe

Sonnleitner Richard: Die Mühlendynastie Voglsang aus Eggenburg. Eigenverlag Am Lettenfeld 43, 3730 Eggenburg, 2004.
Schwarz-Weiß-Bilder

Lohrmann Klaus: Die alten Mühlen an der Wien. Verlag Jugend und Volk, 1980, ISBN 3-7141-6229-1, 48 Seiten.

Fürnkranz Rudolf: KULTURHEFTE LAA, Von der „Stadt Laaer Mahlmühle“ zur „Kunstmühle Günther Hoffmann“.
Ein Stück Laaer Wirtschaftsgeschichte.

Esser Gerold, Stadler Gerhard A.: Mühlen an der Zaya. Verlag Bibliothek der Provinz, 2011, ISBN 978-3-99028-672-2.

Bauform Technik Geschichte. Historische Aufnahmen.

Firmkäs Michaela: “Adamers Lichtspiele“ Nußdorfs Gewerbe a. Mühlbach. 2000, ISBN 3-00-006551-2.
Ein Geschichtspfad in 18 Stationen.

Schuster, Elisabeth: Zwettler Höfe & Mühlen. Stadtgemeinde Zwettl, ISBN 3-902138-04-1.
96 Seiten mit zahlreichen Farbbildern.

Kuhlmann Wolfgang, Hedrich Winfried: Die Westfälische Mühlenstraße. Mühlenverein Kreis Minden, 2000, ISBN 3-9806058-3-3.
Rundreise durch die schönste deutsche Mühlenlandschaft.

Müllner Johannes: Kattauer Heimatbuch mit Beschreibung der Mühlen der Gemeinde. Gemeinde Meiseldorf, 1973-74.

Jahn Erhard im Auftrag der deutschen Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung: MÜHLEN IN DEUTSCHLAND. 1977, ISBN 3-00-001361-X
Mühlentypen und ihre Verbreitung

Braun Detlev: Mit Wind und Wasser. Suttonverlag, 2009, ISBN 978-3-86680-533-0.
Von alten Mühlen und Betrieben mit Wasserkraft in Nordrhein-Westfalen.

Bergmann Therese: Eine ehemalige Windmühle in Retz. Eigenverlag Am Anger 2070 Retz, 2010, Manuskript.
Erzählt über die ehemals zweite Retzer Windmühle.

Weber Friedrich: hämmern – mahlen – säen – Mühlen an Teilen von Kamp und Krems. Verlag Janetschek, Heidenreichstein, 2013.
504 Seiten – zahlreiche Fotos.

Schießl Helene, Hejduk Walter: Mühlen, Sägen, Wasserwelten. Kral-Verlag Berndorf, ISBN 978-3-99024-776-1.
Durchs Triestingtal aus der Vergangenheit in die Gegenwart.

Stadler Gerhard A.: Das industrielle Erbe Niederösterreichs. Böhlau-Verlag, 2006, ISBN 3-20577460-4.
Geschichte – Technik – Architektur.1019 Seiten.

Maurer Herbert: Des Müllers Lust, die Marktmühle Gaunersdorf. Hrs. DI Ulf Prix, Gaweinstal, 2006.
Künstlerisch gestaltetes Werk.

Rieder Hans: Die Mühlen am Poybach. Eigenverlag Hans Rieder, Poysdorf, 2007
Dokument einer großen Mühlenvergangenheit.

Bräunlich Eberhard, Zwarg Matthias: DAS GROSSE SÄCHSISCHE MÜHLENBUCH. Kemnitzer Verlag, 2007, ISBN 3-937025-22-3.
Sachsen ist reich an Denkmälern des Müllerhandwerks.

Bergmann Therese: Windmühlen im Weinviertel. Verlag Günter Hofer Retz, 2004, ISBN 3-902111-07-0.
Wegen der Wasserarmut belebten früher das Weinviertel zahlreiche Windmühlen und setzten optische Akzente in der hügeligen Landschaft. Mit kleiner Nachlese zur Retzer Windmühle   

Mühlentechnik

Hagen Rüdiger: Die Entwicklungsgeschichte der Mühlen mitfarbigen Mühlenzeichnungen. Reprint-Verlag Leipzig, 1927, ISBN978-3-8262-0834-8.
Die technische und geschichtliche Entwicklung der Maschinen und Mahlmethoden

Wiesauer Karl: Handwerk am Bach, Von Mühlen, Sägen, Schmieden. Tyrolia verlag, 1999, ISBN 3-7022-2200-6.
Bedeutung des Wassers für den Menschen

Fischer Herbert: Müllerei in alter Zeit; Von den Urformen bis zur automatischen Mühle. Verlag Moritz Schäfer, 2017, ISBN 978-3-87696-156-9.
Mühleningenieur ist kein Beruf – es ist eine Leidenschaft.

Hagen Rüdiger: Historische Mühlen und ihre Technik, mit künstlerischen und technischen Zeichnungen. Reprint-Verlag, ISBN 3-8262-0822-6.
46 technisch interessante Mühlen sind enthalten.

Moog Berthold: Einführung in die Mühlenkunde, Grundlagen, Technik, Geschichte und Kultur der traditionellen Mühlen. Eigenverlag, 2012, CH.
Verlässliche Übersicht zu den vielen Aspekten des Themas.

Jüngel Karl: Schiffmühlen, eine Flotte, die fast immer vor Anker lag. Herausgegeben vom Landschaftsmuseum der Dübener Heide, 1987.
Umfassende Betrachtung des Schiffmühlengewerbes mit sozialen, wirtschaftlichen und technikgeschichtlichen Ansätzen

Moog Otto: 400 Jahre Walzenstuhl,1953. Verlag DIE MÜHLE, Detmold 1953/41
Abbildungen/Der Walzenstuhl revolutionierte das Mühlenwesen.

KULTURGESCHICHTE DER MÜHLEN

Schöffl Otto, Kreativwerkstatt der HLW Hollabrunn: Eine kleine Kulturgeschichte. Eigenverlag Dr. Otto Schöffl, Waldweg 37, 2020 Hollabrunn, 2019.
Nach Unterlagen des Autors aus der Sicht von Schülern gestaltet und illustriert.

Jacob, H.E.: 6000 Jahre Brot. 4. Auflage, bio-verlag gesundleben GmbH, 1984, ISBN 3-922434-74-6.
Religion, Politik und Technik haben auf dem Weg Bauer-Müller-Bäcker mitgebacken.

Galler Wolfgang: Unser täglich Brot. Edition Winkler-Hermaden, 2013, ISBN 978-3-950-3378-6-0.
Von Bäckern, Müllern und Bauern im Weinviertel. Mit traditionellen Brotgerichten von Manfred Buchinger.

KulturbetriebsGmbH. NÖ: Ausstellungskatalog Landesausstellung 2013/ „brot – wein“. Das Mühlenwesen in Mittelalter und Neuzeit, Mühlenhandwerk und Mühlenindustrie…

Bergmann Therese, u.a. Autoren: Lebendige Mühlen. Verlag Günter Hofer, Retz, 2019.
Mühlen-Instand halten–Restaurieren-Nutzen.

Ernst Eugen: Mühlen im Wandel der Zeiten. Konrad Theiss-Verlag Stuttgart, 2005,  ISBN 3-8062-1935-4.
Mühlen in all ihren Erscheinungsformen, Traditionen und Funktionen im Wandel der Zeiten.

Mager Johannes, Meißner Günter, Orf Wolfgang: Die Kulturgeschichte der Mühlen. Edition Leipzig, 1988, ISBN 3-361-00208-7.
268 Seiten mit Abbildungen. Der Weg der Mühlen und ihre Ausstrahlung über die Jahrhunderte.

Rau Ruth: Das tägliche Brot-Vom Korn zum Laib. Verlag Herder Freiburg, 1984, ISBN 3-451-20069-4.
132 S-W-Bilder zu diesen drei Berufen Bauer-Müller-Bäcker.

Herzberg Heinrich: Die Mühle zwischen Religion und Aberglauben. Verlag für Bauwesen, Berlin, 1994, ISBN 3-345-00574-3.
Indizienbeweis zur Deutung von Mühlsteinen an Kirchen und Wirtschaftsgebäuden.

Österreichische Akademie der Wissenschaften: Kontraste im Alltag des Mittelalters. Eigenverlag, 2000.
Die Geschichte von Alltag und Sachkultur vermittelt die Rolle von Kontrasten in der Lebensgestaltung des Mittelalters.

Glauner Wilhelm: Die historische Entwicklung der Müllerei. Verlag von R..Oldenbourg München und Berlin, 1939.
Kurze Übersicht über die historische Entwicklung der Müllerei.

Verachtet mir die Meister nicht. OÖ Handwerkermuseum Bad Hall, 1998, ISBN 3-9500514-1-4.
Zünfte, Frau im Handwerk/Geschichte des Handwerks/Zinken

Walla, Helmut: Vom nicht ganz einfachen Müllerleben;  Mühlen und Müller in der frühen Neizeit. Familia Austria, Östereichiosche Gesellschaft für Geneologie und Geschichte, Schriftenreihe Nr. 6.ZVR-Zahl: 427886617, 2020.

Gesetze und Grundlagen

Gamon Detlev, Graf Johanna: Mühlenverzeichnis 1661 fürs Viertel unter dem Manhartsberg. Eigenverlag Gaweinstal, 2009, Private Kopien.

Klug Manfred: Die österreichische Mühlenordnung 1960-1995: Trauner Verlag Linz, 2008, ISBN 978-3-85499-434-3.
Der EU-Beitritt 1995 beendete die österreichische Getreidemarktordnung.

Baumgärtner Friedrich Gotthelf: Handbuch für Müller und Bäcker-Mahlen des Getreides-Bau von Wassermühlen und Backöfen. Leipzig 1798, mit 6 Kupfertafeln.

Statut der Genossenschaft der Müller am Pulkaubache in Pulkau: Verlag der Genossenschaft, 1908.
mit Handschrift aus 1901 (Verzeichnis der Mitglieder).

Freiling Georg: Die Erbacher Mühlordnung von 1769: Odenwälder Quartalblätter, 1962.
Die Mühlordnung regelte die Umstände, die zu vielfältigen Klagen der Bevölkerung über das Verhaltend der Müller geführt hatte.

Scheuch Franz, Obermüller: Prüfungshelfer für die Vorbereitung zur Gesellen- und Meisterprüfung für Müller und Bäcker. Verlag Hugo Mayer Dornbirn, 1948.

Schoo Josef: Kleine Mühlenkunde für alle Mühlenfreunde. Selbstverlag, 1992.
Begleitheft für das Mühlenseminar zur Erlangung des Mühlendiploms. „Nach Zirkel, Winkel, Lot und Blei dreht sich die ganze Müllerei!“

Castelli Claus; Der Müller Schule und Beruf; Behelf für die Berufsschule im Auftrag des BM für Unterricht.

Welser Konrad: MÜLLERLEXIKON. Victoria-Verlag Wien.
Fachbegriffe, die nicht nur dem Außenstehenden, sondern oft auch dem Fachmann nicht ganz klar sind, gibt es in der Müllerei eine große Anzahl.

Deutscher Müller-Kalender. Verlag der deutschen Müller-Zeitung München, 1958.
Ein Nachschlagetaschenbuch für den praktischen Müller. Das ABC der Müllerei für den täglichen Gebrauch.

Commercium et Artificium in antiqua Europa: Handel und Handwerk im alten Europa. Berendsohn AG, Hamburg.
In Kupfer gestochen und mit handkolorierten Stichen und Lithographien. Handelsplätze im alten Europa. Zunftzeichen und alte Wappen. Sechssprachige Ausgabe.

Wagner, Paul: Anwendung künstlicher Düngemittel. 4. Auflage, Verlagsbuchhandlung Parey Berlin, 1908.

MÜHLENALLERLEI

Schweizer Mühlenführer, Kulturhefte, Mühlenmarkt, Mölkerstiege, Museumsführer,NÖ Gestalten-Erhalten, Zeitschriften, Der Mühlstein (zirka 80 Hefte).