Mühlendatenbank

Suche:
2110 gefundene Mühlen
Zurück 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 Weiter
Bild
Kurzbeschreibung
kleines Bild der Blödelmühle
map iconBlödelmühle
Taffa
Die ehemalige Mühle liegt am linken Taffaufer und wird bewohnt. Der Mühlbetrieb wurde 1994 eingestellt.
Bildquelle/©: Maria und Sophie Neustätter
kleines Bild der Blonermühle
map iconBlonermühle
Pitzenbach
Die Mühle ist schon längst abgekommen.
Bildquelle/©: Franziszeischer Kataster
kleines Bild der Blumauer Mühle
map iconBlumauer Mühle
Zurkengrabenbach
Errichtung der Bauernmühle um 1800. Zuletzt wurde sie mit einer Turbine angetrieben. Im Jahre 1999 wurde die "ARGE-Blumauer-Mühle" zur Restaurierung der Mühle gegründet. Die Restaurierung kam nie zu Stande und sie wurde 2015 dem Erdboden gleich gemach
Bildquelle/©: Johann Wagner
map iconBlumaumühle
Mühlbach
Erste urk. Erwähnung der Mühle 1430. Sie wurde 1975 aufgelassen.
kleines Bild der Bluntaumühle
map iconBluntaumühle
Torrenerbach
Im Bereich der einstigen Mühle befindet sich heute die "Ferienwohnung Bluntaumühle". Von der einstigen Mühle dürfte nicht mehr vorhanden sein.
Bildquelle/©: Franziszeischer Kataster
kleines Bild der Blütenmühle
map iconBlütenmühle
Raxenberegerbach
Der Ursprung dieser Mühle geht in das 17. Jahrhundert zurück. Der Mahlbetrieb wurde nach dem 2. Weltkrieg eingestellt. Das Wasserrecht ist 1980 erloschen.
Bildquelle/©: Ing. Friedrich Weber - Buch: "hämmern mahlen sägen" - Mühlen an Teilen von Kamp & Krems
kleines Bild der Böckenmühle
map iconBöckenmühle
Schwarzach
Zwischen 1970 und 1980 an den heutigen Standort am rechten Ufer der Schwarzach translozierte und renovierte Getreidemühle. Ursprünglich vermutlich 19. Jahrhundert. Unterschlächtiges Wasserrad, Schaumühle. [aktualisiert, Wiesauer 2017]
Bildquelle/©: Land Tirol/Tiroler Kunstkataster
kleines Bild der Bockmühle
map iconBockmühle
Bockbach
Die Mühle wurde bis 1934 mit einem Wasserrad betrieben. Es wurde auch eine Säge betrieben, die 1953 abbrannte. Die neue Säge wurde oberhalb der Mühle errichtet. 1981 wurde eine eigenes E-Werk errichtet.
Bildquelle/©: Buch: Mühlen-Hammer-Sägen, Oberes Mühlviertel von Fritz Bertlwieser
kleines Bild der Bocksbergmühle
map iconBocksbergmühle
Feldinggraben
Der letzte Betreiber dieser Mühle war 1941 der Schörckelbauer, der sie 1940 abgetragen hat. 2001 wurde eine Stockmühle (Flodermühle) aus dem Mölltal abgebaut und in Bad Hofgastein auf den Grundmauern der alten Mühle wieder aufgebaut.
Bildquelle/©: Johann Wagner
kleines Bild der Bodingmühle
map iconBodingmühle
Bodingbach
Der Nachweis des Hauses "Potting" geht in das Jahr 1585 zurück. Die Mühle wurde 1923 errichtet und hatte ein eisernes Wasserrad. Die Mühle wurde 1955 abgetragen. Ein Lichtwerk (Kraftwerk) wird heut noch betrieben.
Bildquelle/©: Erwin Huber, Scheibbs
2110 gefundene Mühlen
Zurück 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 Weiter