Mühlendatenbank

Suche:
2110 gefundene Mühlen
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter
Bild
Kurzbeschreibung
kleines Bild der Fuchsmühle
map iconFuchsmühle
Laut Hofchronik geht die Mühle auf das Jahr 1638 zurück. In der Mühle werden außer den Mehlprodukten noch selbst gebackenes Brot und diverse Produkte aus der Region, wie Honig, Marmelade, Schnäpse, Nudeln usw. angeboten.
Bildquelle/©: Franziszeischer Kataster
kleines Bild der Kubizamühle
map iconKubizamühle
Hier kann eine kurze Beschreibung angeführt werden.
Bildquelle/©: Das Bild wurde uns zur Verfügung gestellt. Sollten Sie Rechte am Bild besitzen, ersuchen wir um Meldung, um die Quellenangabe korrigieren zu können.
kleines Bild der Steinbrecherhaus
map iconSteinbrecherhaus
Das Steinbrecherhaus in Perg gewährt Einblicke in das Lebensumfeld einer Mühlsteinbrecherfamilie zu Beginn des 19. Jahrhunderts. Der Schwerpunkt des Museums ist die Tradition der Perger Mühlsteinhauer seit dem Mittelalter.
Bildquelle/©: Johann Wagner
map iconWistaudermühle
Die Wistaudermühle liegt am Fuße der Drachenwand. 1856 wurde die Bewilligung zur Errichtung einer Hausmühle erteilt, sie wurde bis in die späten 60er Jahre genutzt, verfiel und wurde ab 2002 wieder hergerichtet.
map iconGschendtmühle
Hier kann eine kurze Beschreibung angeführt werden.
map iconGschwendtmühle
Hier kann eine kurze Beschreibung angeführt werden.
kleines Bild der Tannschachmühle
map iconTannschachmühle
Text in Arbeit.
Bildquelle/©: Franziszeischer Kataster
kleines Bild der Riepler Schmiede
map iconRiepler Schmiede
Urkundlich 1597 erstmals erwähnt. 1859 als Holzbau kartografisch dokumentiert, Ausbau nach 1860. Nach der Renovierung 1966 als "Freilichtmuseum Klösterleschmiede" eröffnet. [aktualisiert, Wiesauer 2017]
Bildquelle/©: Land Tirol/Tiroler Kunstkataster
kleines Bild der Hufschmiede in Obsteig
map iconHufschmiede in Obsteig
Ursprünglich Hufschmiede aus dem 16. Jahrhundert, Ende 20. Jahrhundert weitgehend zu einem Cafe umgestaltet. [aktualisiert, Wiesauer 2016]
Bildquelle/©: Land Tirol/Tiroler Kunstkataster
kleines Bild der Schellenschmiede in Klaus
map iconSchellenschmiede in Klaus
Ehemals traditionsreiche Schmiede zur Herstellung von großen Schellen für den Almabtrieb. Die Esse und einige Geräte bzw. ein Teil des Laufwerks noch aus der ersten Hälfte des 19.Jahrhunderts.
Bildquelle/©: Land Tirol/Tiroler Kunstkataster
2110 gefundene Mühlen
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter