Mühlendatenbank

Suche:
2235 gefundene Mühlen
Zurück 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 Weiter
Bild
Kurzbeschreibung
kleines Bild der Mühlbergmühle
map iconMühlbergmühle
Augstbach
Bereits 1568 scheint die „Müll am Fridrichsbach“ in den Urbanen als Teil des „Mühlberg-Gutes“ in Posern auf. 1993 und 2011 wurde die Mühle restauriert. Jeden Mittwoch um 16.00 Uhr Schaumahlen und Brot backen.
Bildquelle/©: Prof. Dr. Otto Schöffl
kleines Bild der Zopfmühle
map iconZopfmühle
Auhofbach
Abgekommene Mühle in der Perger Au. Um 1560 soll nur mehr eine Riune vorhanden gewesen sein. Die Mühle lag an einem Mühlbach, der von der Naarn gespeist wurde, und gehörte zum adeligen Landgut Auhof.
Bildquelle/©: Franziszeischer Kataster
kleines Bild der Obere Aurachmühle
map iconObere Aurachmühle
Aurach
1624 war Sigmund Hufnagl der Mühlenbesitzer. 1957 waren Ignaz und Maria Lang die Besitzer der Mühle.
Bildquelle/©: Franziszeischer Kataster
kleines Bild der Untere Aurachmühle und Säge
map iconUntere Aurachmühle und Säge
Aurach
1664 war Mathias Wofsgruber Mühlenbesitzer. 1850 hatte sie 4 Gänge und ein Sägewerk. 1934 waren Rudolf und Anna Rumplmair die Besitzer der Mühle.
Bildquelle/©: Franziszeischer Kataster
kleines Bild der Sagmühle Sägemühle Mühlwerstatt
map iconSagmühle Sägemühle Mühlwerstatt
Aurach
Sie Sägemühle wird schon um 1600 erwähnt. 1642 war Elise "an der Sag" der Besitzer. 1840 hießen die Besitzer Gottlieb und Theresia Mühlegger. 1913 waren Franz und Maria Schmidjell die Besitzer.
Bildquelle/©: Franziszeischer Kataster
kleines Bild der Omesmühle
map iconOmesmühle
Axamer Bach
Die Mühle und Säge bestanden bereits vor 1800. Sie wurden mit einem Wasserrad, Durchmesser von 5 m , angetrieben. 1969 Mühle stillgelegt. Säge wird noch betrieben. Letze Müllerin, Agnes Oberdanner ist am 10.10.2020 im 94. Lebensjahr verstorben.
Bildquelle/©: Herbert Oberdanner
kleines Bild der Bachbauernmühle
map iconBachbauernmühle
Bachbauernbach
1560 wird die Mühle erstmals erwähnt. Als letzter Meister der Mühle ist Georg Pankler 1842 im Zunftbuch vermerkt. 1955 wurde sie stillgelegt. Text: Mühlenforscher Jörg Strohmann.
Bildquelle/©: Franziszeischer Kataster
kleines Bild der Laimbauernmühle
map iconLaimbauernmühle
Bachbauernbach
Hier handelte es sich um einen Hausmühle die schon längst aufgelassen ist.
Bildquelle/©: Franziszeischer Kataster
kleines Bild der Bachermühle
map iconBachermühle
Bacher Bach
Teil des Wildschönauer Heimatmuseums, bestehend aus Bauernhaus, Kapelle und Getreidemühle. Eine Mühle mit zwei Mahlgängen beim Bachhof urkundlich 1630 belegt. In der 1. Hälfte des 20, Jahrhundert wurde eine Turbine eingebaut.
Bildquelle/©: Land Tirol/Tiroler Kunstkataster
kleines Bild der Doblhoffmühle Weikersdorfer-Schloßmühle
map iconDoblhoffmühle Weikersdorfer-Schloßmühle
Badener Mühlbach
Erste Nennung der Mühle 1449, bzw. 1460. Sie wurde um 1900 aufgelassen. 1966 wurde sie abgerissen. Mühlbachverlauf wurde geändert.
Bildquelle/©: Rollettmuseum
2235 gefundene Mühlen
Zurück 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 Weiter