Mühlendatenbank

Suche:
2186 gefundene Mühlen
Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter
Bild
Kurzbeschreibung
kleines Bild der Zenzlmühle
map iconZenzlmühle
Almbach
Text in Arbeit
Bildquelle/©: Franziszeischer Kataster
kleines Bild der Zenzermühle
map iconZenzermühle
Gonzachbach
Eingeschoßig gemauertes Betriebsgebäude mit Satteldach, Unter dem giebelseitig großen Dachvorsprung ursprünglich die Radstube für den Antrieb über ein oberschlächtiges Zellenschaufelrad. Mahlgang erhalten, Anlage aber nicht funktionstüchtig.
Bildquelle/©: Land Tirol/Tiroler Kunstkataster
kleines Bild der Zenzermühle
map iconZenzermühle
Hollbruck-Thal-Bach
Getreidemühle mit einem Mahlgang am Hollbruckertalbach, kartografisch 1859 dokumentiert. Giebelseitig oberschlächtiges Zellenschaufelrad mit Holzkastengerinne. Wasserzulauf und Mühlrad zu Schauzwecken saniert.
Bildquelle/©: Land Tirol/Tiroler Kunstkataster
kleines Bild der Zellhofmühle Heindlmühle
map iconZellhofmühle Heindlmühle
Kleine Erlauf
Es ist eine Lohnmühle mit 3 Mahlgänge, 2 Steingänge und 2 Doppelplansichter. Die Mühle wurde 1920 von einem Mühlbautischler aus Gresten eingerichtet. Früher hieß die Mühle Heindlmühle. Stilllegung 1970. Wasserkraft von 7 KW wird genutzt.
Bildquelle/©: Johann Wagner
kleines Bild der Zellermühle
map iconZellermühle
Unterer Ortsteich
1839 gab es im Haus einen kleinen Zubau, der die "Zellermühle" genannt wurde. Vom Abflußwasser des Teiches wurde ein kleines Wasserrad betrieben. Das Wasserrecht ist 1931 erloschen.
Bildquelle/©: Ing. Friedrich Weber - Buch: "hämmern mahlen sägen" - Mühlen an Teilen von Kamp & Krems
map iconZehnbachmühle
Große Erlauf
Die ursprüngliche Mühle wurde um 1572 um ein "Zrennhammerwerk" erweitert. Die Mühle bestand wahrscheinlich bis um ca. 1780. Im Wohnhaus war zuletzt die Verwaltung der Erlauftaler Holzverwertung untergebacht und ist jetzt reines Wohnhaus.
kleines Bild der Zehetnermühle
map iconZehetnermühle
Schilternbach
Das Gebäude der ehemaligen Mühle liegt am re. Ufer des Schilternbaches. Besitzer: 1787 - 1834 Schreiner, bis 1888 Zehetner. Mahlbetrieb 1926 eingestellt. Quelle: Maria u Sophie Neustätter.
Bildquelle/©: Das Bild wurde uns zur Verfügung gestellt. Sollten Sie Rechte am Bild besitzen, ersuchen wir um Meldung, um die Quellenangabe korrigieren zu können.
kleines Bild der Zehethofmühle
map iconZehethofmühle
Mühlenbachl
Die Zehethofmühle ist einer der Mühlen in im Freilichtmuseum "7 Mühlen". Führungen anmelden +43 6468 5390
Bildquelle/©: Buch: Die Mühlen im Land Salzburg von Eva Maria Schalk, Verlag Alfred Winter
kleines Bild der Zaunermühle
map iconZaunermühle
Welser Mühlbach
Erste urk. Nennung der Mühle um 1618. Seit 1876 trägt sie den Namen Zauner. Um 1952 war sie die zweitgrößte Mühle von OÖ. Mahlleistung pro Tag 35 t Weizen und 12 t Roggen. Die Mühle wurde 1968 stillgelegt.
Bildquelle/©: Trauner Heimatmuseum
kleines Bild der Zaunermühle
map iconZaunermühle
Dorferbach
Auch in dieser Mühle kann wieder fleißig gemahlen werden. Viele Fotos vermitteln die Faszination, die von Mühlen ausgehen.
Bildquelle/©: Franziszeischer Kataster
2186 gefundene Mühlen
Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter