Mühlendatenbank

Suche:
2186 gefundene Mühlen
Zurück 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 Weiter
Bild
Kurzbeschreibung
kleines Bild der Höbartenmühle
map iconHöbartenmühle
Bodingbach
Das Alter der Mühle ist nicht bekannt. Ihr Betrieb wurde um 1935 eingestellt. Heute sind nur mehr Grundmauerrest der einstigen Mühle vorhanden.
Bildquelle/©: Erwin Huber, Scheibbs
kleines Bild der Mitterreithmühle
map iconMitterreithmühle
Bodingbach
Das Haus Mitterreith wird bereits 1499 urk. erwähnt. Die Mühle stand 500 abseits des Bauernhauses am Bodingbach. Sie wurde 1950 abgetragen.
Bildquelle/©: Erwin Huber, Scheibbs
kleines Bild der Pointmühle
map iconPointmühle
Bodingbach
Der Hausname "Poyn" geht in das Jahr 1585 zurück. Die Mühle hat vor 1912 bereits bestanden und wurde bis 1948 betrieben. Bis 1963 wurde auch ein Lichtwerk betrieben. Heute sind von der Mühle nur mehr Mauerrest vorhanden.
Bildquelle/©: Erwin Huber, Scheibbs
kleines Bild der Stadlmühle
map iconStadlmühle
Bodingbach
Laut Pfarrbeschreibung von 1632 war das Haus "Am Stadl" ein Verberhäusl und Mühle. Wie alt die Mühle war ist nicht bekannt. Das Bauernhaus ist bereits im Jahr 1900 abgekommen. 1994 wurde das Wirtschaftsgebäude abgerissen.
Bildquelle/©: Erwin Huber, Scheibbs
kleines Bild der Hofmühle
map iconHofmühle
Bodinggrabenbach
Das Alter der Mühle ist nicht bekannt. Der Mahlbetrieb wurde 1940 nach einem Hochwasser, wo das Wehr weggerissen wurde, eingestellt. Die Mühle wurde bis 1968 bewohnt. 1970 wurde sie abgerissen.
Bildquelle/©: Erwin Huber, Scheibbs
kleines Bild der Schrofenmühle
map iconSchrofenmühle
Brandbergbach
Urkundlich wird die Mühle 1654 erstmal erwähnt. Der Mühlstein trägt die Jahreszahl 1854. Sie wird mit einem oberschlächtigen Wasserrad angetrieben. Sie wurde 1999 unter Denkmalschutz gestellt und 2001 bis 2003 restauriert. Führungen mit Schaumahlen.
Bildquelle/©: Land Tirol/Tiroler Kunstkataster
kleines Bild der Heumühle
map iconHeumühle
Braunau
1550 erste urk. Erwähnung der Mühle. Es wurde auch ein Sägewerk betrieben. Stilllegung der Mühle in den Sechzigerjahren.
Bildquelle/©: Franziszeische Kataster 1823, NÖ Landesarchiv
kleines Bild der Inhofermühle
map iconInhofermühle
Braunaubach
Erste urk. Erwähnung der Mühle 1790. Es wurde auch eine Säge betrieben. Mühle und Säge hatten einst zwei oberschlächtige Wasserräder. Der Mahlbetrieb wurde 1976 eingestellt. Teile der Mühleneinrichtung sind noch vorhanden.
Bildquelle/©: Franziszeische Kataster 1823, NÖ Landesarchiv
kleines Bild der Stidlmühle
map iconStidlmühle
Braunaubach
Außer der Mühle wurde noch eine Schwarzbrotbäckerei und eine Säge betrieben. Um 1930 wurde die Mühle stillgelegt.
Bildquelle/©: Franzisszeischer Kataster 1823, NÖ Landesarchi
kleines Bild der Schleritzkomühle
map iconSchleritzkomühle
Braunaubach
1640 erste urk. Erwähnung der Mühle. Die Mühle wurde 1956 stillgelegt. Der Sägebetrieb wurde 1960 eingestellt. Auf dem Franzisischen Kataster ist es die Nummer 2.
Bildquelle/©: Franziszeischer Kataster 1823, NÖ Landesarchiv
2186 gefundene Mühlen
Zurück 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 Weiter